Der Name Reetz hat beim Liederkranz einen guten Klang. Doris Reetz ist schon seit ihrer Jugend Mitglied und vor allem ein Fan des Männerchors. Ihr Mann Harry ist bei allen Veranstaltung und Konzerten stets dabei. Am Donnerstag, 26. April 2018, feierte er seinen 80. Geburtstag. Der Männerchor war eingeladen, gratulierte musikalisch und feierte mit. Vorstand Wolfgang Digel würdigte den Jubilar und unter der Leitung von Wolfgang Layer sangen die Männer  vor dem Haus und im Haus einige altbekannte Frühlingslieder, das von Harry Reetzt ausdrücklich gewünschte „Ännchen von Tharau“, das als schönstes altes Liebeslied gilt und als neues Liebeslied Hubert von Goiserns „Weit weit weg“.

Doris und Harry Reetz (Foto: H. Maurer)