Der Männerchor des Liederkranz Hohengehren beim Sommerfest in Schanbach (Foto: M. Eberhard)

Normalerweise findet der Auftritt des Männerchor beim Sommerfest des befreundeten Liederkranz Schanbach bei herrlichem Sommerwetter statt. In diesem Jahr war es anders. Als die Sänger unter Leitung von Wolfgang Layer das altbekannte Volkslied „Wenn alle Brünnlein fließen“ anstimmten, floss ein wahrer Sturzbach vom Zeltdach herab. Der von Gartenbesitzern und Bauern sehnlichst erwartete Regen kam ausgerechnet an diesem Sonntagvormittag im Überfluss und verwässerte die Festtagsfreude, aber nicht die Stimmen der Sänger.

Jedes der fünf Lieder kam beim Publikum gut an. Das waren außer dem in der weniger bekannten Tonfassung von Hans Lang vorgetragenen „Wenn alle Brünnlein…“, das viel gesungene badische Volkslied „Horch was kommt von draußen rein“, die temperamentvoll dargebotene amerikanische Volksweise „Sommer ist ins Land gezogen“, das altbekannte Muß i denn, muss i denn“ mit dem sich Elvis Presley damals in die Herzen der Deutschen gesungen hat und das schöne Kärtner Liebeslied „In Gedanken bin i bei dir“.

Mit diesem leider verregneten Auftritt bei den Freunden in Schanbach gehen die Chöre des Liederkranz in die Sommerpause. Sie endet in diesem Jahr bereits am 9. September. Dann eröffnet der Männerchor die neue Saison mit einer Sängerversammlung und eine Woche später findet am 16. September die erste Singstunde für die Männer und den gemischten Chor „Joy of Music“ statt. (–rer)