Gabriele Hermann folgt auf Wolfgang Layer als Dirigentin beim Männerchor. (Fotos M. Eberhard)

Nach dem am 14. Dezember stattgefundenen öffentlichen Weihnachtskonzert hatte die am 20. Dezember ebenfalls im Bürgerhaus Hohengehren stattgefundene Weihnachtsfeier einen familiären, internen Charakter. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Wolfgang Digel läutete Joy of Music geleitet von Gabriele Hermann die Feier mit dem aus Amerika stammenden Weihnachtslied „Make this a merry Chrismas“ ein.

Wie im Vorjahr hätte die Weihnachtsfeier auch unter dem Motto „Jugend musiziert“ stehen können. Ein besonderer Höhepunkt war der Auftritt des jungen Flötisten Tom Kolesinski aus der Schule der Hohengehrener Musikpädagogin Leni Dziwinski.

Das Flötenspiel von Tom Kolesinski gehörte mit der Einlage der jungen Sängerinnen Anna-Elea und Amelie zum Höhepunkt des Abends.

Mit erstaunlicher Klangfülle und meisterlicher Präzision spielte er auf der Tenorflöte und mit Klavierbegleitung durch Sabine Layer auch auf der Piccoloflöte zwei Stücke von Anton Heberle und Ignazio Sieber. Eine ganz andere, frische und unbekümmerte Art Musik kam von den beiden Mädchen Anna-Elea und Amelie, Enkelinnen der Chorsängerin Bärbel Bott. Frisch drauflos und nicht eng an die Noten gefesselt sangen sie einen Strauß moderner Lieder, aus Musical und Rap. Zu allen drei Nachwuchskünstlern bemerkte Wolfgang Digel: „ Ich bin überzeugt, dass wir heute Abend den Beginn großer Karrieren erleben durften.“

Anna-Elea und Amelie waren die Überraschungsgäste auf der Bühne der Liederkranz-Weihnachtsfeier.

Ein besonders für den Männerchor bedeutender Anlass war die Verabschiedung von Dirigent Wolfgang Layer, der nach acht sehr erfolgreichen Jahren und der Leitung aller Chorformationen den Liederkranz verlässt. Layer hat, wie Wolfgang Digel herausstellte, Impulse gegeben, Ideen realisiert und mit unschätzbarer Arbeit die Basis für das bestehende hohe Niveau des Hohengehrener Chorgesang in Form, Gestaltung und Ausführung geschaffen. Das hätten besonders 26 herausragende Auftritte und Konzerte über die regionalen Grenzen hinaus bewiesen. Dass seine musikalische Arbeit in Erinnerung bleibt, brachte der Männerchor mit dem schönen alpenländischen Volkslied „In Gedankn bin i bei dir“ zum Ausdruck. Den gemischten Chor Joy of Music leitet bereits seit einem Jahr die Dirigentin Gabriele Hermann, sie übernimmt im neuen Jahr auch die Leitung des Männerchors.

Mit den vor allem aus der früheren Waldweihnacht bekannten „Weihnachtsglocken“ sorgte der Männerchor, letztmalig dirigiert von Wolfgang Layer, für die richtige Weihnachtsstimmung. Beendet wurde die Feier mit dem dem von beiden Chören gesungenen Lied „Fröhliche Weihnacht überall“ und dem gemeinsamen Singen bekannter Weihnachtslieder. (-rer)