Leider können die aktiven Sängerinnen und Sänger beider Chöre, des Männerchors und von Joy of music, keine normalen Singstunden abhalten.

Weil der Liederkranz, wie geplant, Mitte Dezember 2020 sein Adventskonzert veranstalten will, geht er in der Probearbeit neue Wege. Zum Beispiel gibt es Überlegungen, Chorproben im Freien abzuhalten, weil dort die Hygienevorschriften und die Abstandsregelungen leichter einzuhalten sind. Außerdem stellt die Chorleiterin, Gabriele Hermann, den Sängerinnen und Sängern im Internet digitale Einspielungen, für jede Stimme separat, zur Verfügung. So kann jeder zu Hause am Bildschirm, in Verbindung mit den Notenblättern, proben. Zusätzlich führt sie mit Joy of music virtuelle Singstunden durch, in denen einzelne Stimmen, auch in kleinen Gruppen, geübt werden können.

Diese digitale Aktivitäten sind bemerkenswert aber auch sehr aufwendig und trotzdem nur begrenzte Möglichkeiten, Chorproben in der bekannten Art zu ersetzen. Deshalb hoffen wir sehr, daß sich das Coronageschehen weiter eindämmen läßt und es dann auch zu Öffnungsperspektiven und Lockerungen kommen kann, so daß dann wieder – Schritt für Schritt – normale Singstunden abgehalten werden können.

Der Liederkranz wünscht den Freuden der Chormusik und allen Bürgerinnen und Bürger eine gute Zeit und bleiben Sie gesund bis zu einem Wiedersehen bei unserem nächsten Konzert.